Tinka und Manni – das Mammuttraumpaar des Museums

Die letzte Weihnachtsferienwoche stand vollkommen unter dem Motto „LEGO“.

Vom 3. – 6. Januar bauten insgesamt 396 Kinder begeistert an zwei Mammutbabys in Lebensgröße. Zuerst sollte das ja nur eines werden, aber alle waren so enthusiastisch bei der Sache, dass es viel schneller ging und sogar zwei Tiere fertig wurden – na da fühlen sie sich wenigstens nicht so allein.

Die Aktion wurde von den beiden Experten betreut, die auch die Modelle für unsere Sonderausstellung „LEGO Zeitreise“ gebaut hatten. Eine besondere Herausforderung war es nämlich, dass diese Mammuts keinen Bauplan hatten, sondern individuell gebaut wurden. Die Kinder wussten zwar, dass ein Mammut keine quadratischen Beine hat, aber wie setzt man das dann um? Gar nicht so einfach…

Am Ende hat es aber sehr gut funktioniert und die beiden Mammuts wurden pünktlich zum Freitag fertig.

Wer die beiden und die LEGO Zeitreise noch einmal bestaunen möchte, der kann Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr gerne das Museum besuchen.

Mit besten Grüßen aus dem Neandertal

Eva Pohl

(Freiwilliges soziales Jahr in der Kultur)

 

Schreibe einen Kommentar