Schlagwort-Archive: Zooschule

Das Neanderthal Museum gratuliert der Zooschule Köln

50 Jahre, wenn das kein Anlass zum Feiern ist! Das dachte sich auch die Zooschule Köln und lud 100 Gästen in die neuen Räumlichkeiten des Clemenshof.

Wer die bisherigen Räumlichkeiten der Zooschule nach dem Brand von 2006 kannte, wird begeistert sein. Die Container gehören der Vergangenheit an. Stattdessen wird nun in drei großzügigen Klassenräumen mit Beamer und Smartboards unterrichtet. Weiterhin stehen den Zoopädagogen ein Medienraum und ein Lehrerzimmer zur Verfügung.

1964 brachte der damalige Zoodirektor Wilhelm Windecker die Idee einer Schule im Zoo aus den USA nach Köln! Dafür erhielt Windecker viel Lob.

Aber was ist eigentlich eine Zooschule? Die kleine Befragung von Irene Schiedges in der Kölner Innenstadt zeigt, die Irritationen, die der Begriff ‚Zooschule‘ auslöst: Ist eine Zooschule vielleicht eine Art Schule für die Tiere? …damit Tiere sich richtig verhalten und nicht die Besucher angreifen? Etwa 750.000 Schüler wissen es besser. Sie haben bereits an Programmen der Zooschule teilgenommen und bei der direkten Begegnung mit den Tieren viel über deren Verhalten gelernt.

Das Neanderthal Museum fühlt sich mit der Zooschule Köln seit 2007 sehr verbunden. Die jährlich im Herbst stattfindenden  Lehrerfortbildungen zur Humanevolution werden gerne von Lehrerinnen und Lehrern genutzt. Auch bei Ausstellungen, wie beispielweise bei der 2012 gezeigten Ausstellung „Wie Menschen Affen sehen“ http://www.neanderthal.de/museum-tal/sonderausstellung/vergangene-sonderausstellungen/index.html wurde das Neanderthal Museum vom Kölner Zoo unterstützt.

Das Team des Neanderthal Museum gratuliert dem Zoo Köln und seiner Zooschule ganz herzlich zum Jubiläum und wünscht weiterhin viel Erfolg!

Beate Schneider

Leiterin Abteilung Bildung und Vermittlung

PS: Die Neuauflage der gemeinsame Fortbildung zum Thema Humanevolution – Affe/Mensch ist für November/Dezember 2014 geplant. Infos dazu in Kürze auf unserer Homepage.